exokrin


exokrin
nach außen absondernd

* * *

exo|krin 〈Adj.; Med.〉 nach außen absondernd (Drüsen); Sy ekkrin [<grch. exo „außerhalb“ + krinein „trennen, scheiden“]

* * *

exo|krin <Adj.> [zu griech. kri̓nein = scheiden] (Med.):
(von Drüsen) nach außen abscheidend.

* * *

exokrin
 
[zu exo... und griechisch krínein »scheiden«, »trennen«], Physiologie: nach außen absondernd, z. B. exokrine Drüsen (Speicheldrüsen u. a.), Drüsen, die ihre Absonderungsprodukte nach außen oder in Körperhohlräume (Darm, Atemtrakt, Geschlechtswege u. a.) abgeben. - Gegensatz: endokrin.

* * *

exo|krin <Adj.> [zu griech. krínein = scheiden] (Med.): (von Drüsen) nach außen abscheidend.

Universal-Lexikon. 2012.

Synonyme: